Jobangebot: Fachreferent (m/w/d) Stationäre Versorgung

HEK - Hanseatische Krankenkasse

Hamburg Vollzeit Keine Angabe

Jetzt bewerben

Fachreferent (m/w/d) Stationäre Versorgung

Ihre Aufgaben

  • stellen die leistungsrechtlichen Rahmenbedingungen im Krankenhausbereich sicher (Hierzu gehören die Analyse von Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen, die Erstellung von Arbeitsanweisungen, die Prozessbeschreibungen und Schriftgut)
  • treiben die stetige Optimierung der Arbeitsabläufe voran
  • sind zuständig für die permanente Weiterentwicklung der Erlösoptimierung, inklusive Schulung, Begleitung und Evaluation
  • sind verantwortlich für das Controlling der Krankenhausdaten
  • erstellen Statistiken und Analysen
  • vertreten die HEK in den Krankenhaus-Verbandsgremien des vdek

Ihr Profil

  • besitzen fundierte Kenntnisse in der Krankenhausabrechnung nach DRG und PEPP unter Berücksichtigung der aktuellen Abrechnungsbestimmungen (z. B. FPV, DKR, ICD, OPS) sowie im Bereich des MDK- und Kassenprüfverfahrens
  • überzeugen durch ihre medizinischen Kenntnisse und bringen idealerweise Erfahrungen als Medizincontroller (m/w/d) eines Krankenhauses mit
  • zeichnen sich durch sehr gute Kenntnisse im Bereich Statistik sowie Datenauswertung und -darstellung aus
  • besitzen die Fähigkeit zur konzeptionellen Gestaltung von Prozessen und vernetztem Denken sowie die Erstellung von Handlungsanweisungen für Mitarbeiter
  • überzeugen durch einen professionellen Umgang mit Microsoft-Office und bringen eine hohe Affinität zu IT-Themen mit

Wir bieten

  • eine attraktive tarifliche Vergütung
  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • vermögenswirksame Leistungen nach dem Vermögensbildungsgesetz
  • einen Zuschuss zum HVV-Profiticket
  • ein Gesundheitskursprogramm sowie
  • eine Betriebskantine

Postanschrift:
HEK - Hanseatische Krankenkasse
Personal / Bewerbungen
z. Hd. Frau Christina Fröck
Wandsbeker Zollstr. 86-90
22041 Hamburg

Fragen?

Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Christina Fröck gern telefonisch zur Verfügung:
040 65696-1229.