Jobangebot: Ergotherapeut*in für die Akutpsychiatrische Station 39

Alexianer GmbH

Berlin Vollzeit Keine Angabe

Jetzt bewerben

Ergotherapeut*in für die Akutpsychiatrische Station 39

Über uns

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. In zwölf Regionen, acht Bistümern und sechs Bundesländern betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder, die das Erbe des 800 Jahre alten Ordens verwaltet. Miteinander kümmern wir uns um Menschen, die Hilfe und Pflege benötigen. Wir sind für unsere Patienten und Klienten da, arbeiten mit ihnen und nicht an ihnen. In multiprofessionellen Teams, die füreinander einstehen und gemeinsam anpacken.

Mit Herz. Mit Verstand. Mit Dir.

Einrichtung: St. Hedwig-​Krankenhaus Berlin-​Mitte

Die Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH umfasst zwei Allgemeinkrankenhäuser, die Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité sind: das Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin Mitte und das Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe in Berlin Treptow-Köpenick. Angeschlossen sind darüber hinaus die Poliklinik für Innere Medizin und Radiologie, die MVZ Alexianer Labor GmbH und die MVZ St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH. Insgesamt werden mehr als 1.700 Mitarbeiter*innen beschäftigt und jährlich über 140.000 Patient*innen stationär, teilstationär und ambulant versorgt. Die Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin betreiben 17 somatische Kliniken sowie zwei psychiatrische Kliniken, die den Versorgungsauftrag psychiatrisch erkrankter erwachsener Menschen für die Berliner Stadtbezirke Wedding, Tiergarten und Treptow-Köpenick sicherstellen.

Einsatzstelle: Akutpsychiatrische Station 39 in der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus

In unseren Stationen, Tageskliniken und Psychiatrischen Institutsambulanzen sowie in einem Modellprojekt behandeln wir Patient*innen mit schweren psychischen Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum psychiatrischer Diagnosen, insbesondere Psychosen, unipolare und bipolare affektive Störungen, Abhängigkeitserkrankungen, Angst-, Zwangs- und Persönlichkeitsstörungen wie auch Doppeldiagnosen und Patient*innen mit Intelligenzminderung. Die meisten Patient*innen sind zudem von akuten sozialen Krisensituationen wie (drohende) Wohnungslosigkeit und finanziellen Notlagen betroffen.

Ihre Aufgaben

  • Patient*innenzentrierte Behandlung unter Berücksichtigung salutogenetischer und recovery-orientierter Aspekte
  • Ergo- und arbeitstherapeutische Befunderhebung; Therapieplanung
  • Durchführung von Gruppen- und Einzelhandlungen
  • Durchführung von Erstgesprächen und Assessments (Clearing)
  • Ressourcenorientierte Förderung der Patient*innen in den Bereichen Alltagsbewältigung, Tagesstrukturierung, interessenorientierte Betätigung, Arbeit, Bildung, Freizeit, soziale und kulturelle Inklusion
  • Mitwirkung an Qualitätssicherung und Konzeptentwicklung
  • PC-gestützte Dokumentation (Orbis)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium der Ergotherapie
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Psychiatrieerfahrung
  • Hohe Professionalität in selbstständigem, verantwortungsbewusstem Handeln bei gleichzeitiger Fähigkeit zur multiprofessionellen Teamarbeit
  • Aufgeschlossenheit für Menschen aller Kulturen und Religionen
  • Interesse an Fortbildung und Konzeptentwicklung
  • Gewünscht: Zusatzqualifikationen und Mehrsprachigkeit
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens

Wir bieten

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe in einem innovativen interdisziplinären Behandlungsteam und universitären Setting
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge
  • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf (KidsMobil)
  • Ein interessantes sportliches Angebot, das durch das Haus finanziell unterstützt wird